Dienstag, 21. April 2015

Auszug aus der FrühchenWG

Wenn man täglich mehrere Stunden im Krankenhaus verbringt und oft auch seine Sorgen teilt, dann ist es ein komisches Gefühl, wenn dann einer der  Zwerge nach Hause darf.

Damit Yannis auch später noch eine kleine Erinnerung an uns hat, habe ich ein Fingerpuppenbärchen für ihn gehäkelt und das Ganze noch bißchen schick verpackt.




Habt noch eine schöne Woche!
Dani

Kommentare:

  1. Eine schöne Idee!!! Gell, sist so schön, wenn man sein Liebstes endlich mit nach Hause nehmen darf!!! Kann nachfühlen....man ist einfach eine halbe Mami ohne sein Kind! Sei lieb gedrückt tanja

    AntwortenLöschen